„Industrie 4.0 live“-Workshop bei Deutz

  • „Industrie 4.0 live“-Workshop bei Deutz
    3. Dezember 2019 - 4. Dezember 2019
    9:00 - 15:30

Bosch Connected Industry zeigt bei Deutz in Ulm, wie Industrie 4.0 funktioniert

Smart Factory, Connected Industry, Industrie 4.0 – so klingt die Zukunft der Fertigung. Doch was verbirgt sich dahinter? Wie lassen sich Produktion und Logistik ganz konkret vernetzen? Und vor allem: Welche Schritte sind für den Start in die digitale Fabrik sinnvoll?

In unserer Praxisreihe „Industrie 4.0 live“ mit Bosch erleben Sie in zweitägigen Workshops im realen Fabrikumfeld die Digitalisierung nicht nur hautnah, sondern gestalten sie auch selbst mit.

Am 3. + 4. Dezember 2019 erarbeiten Experten von Bosch bei der Deutz AG in Ulm konkrete Anwendungsfälle und tauschen Erfahrungen mit anderen Unternehmensvertretern aus. Seien Sie live dabei!

Zum Ablauf:

  • Gemeinsam mit unseren Experten definieren wir individuelle Herausforderungen in der realen Industrieumgebung bei Deutz.
  • Bosch Connected Industry implementiert die Track & Trace-Lösungen zu unterschiedlichen Use-Cases vor Ort.
  • Sie erleben die Umsetzung live, sammeln Erfahrungen und diskutieren mit den Experten.
  • In kleinen Teams werden die Lösungen (Sensoren und Gateways) zu unterschiedlichen Use-Cases installiert, die Daten visuell aufbereitet, Verbesserungspotentiale ausgearbeitet und die Business-Cases berechnet.

Agenda …

Die Herausforderung bei Deutz:

Austauschmotoren werden im Werk Ulm komplett überholt und durchlaufen dabei unterschiedliche Bereiche. Die werthohen Baugruppen werden zeitweise zur Überholung vom Motorblock getrennt. Herausforderung ist es, zu jeder Zeit genau zu wissen wo sich Motor und Baugruppen befinden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Sie können sich auch gerne schriftlich über das Anmeldeformular im Folder anmelden.

Veranstaltungsort:  

Adresse:
Nicolaus-Otto-Str. 25, Ulm, Baden-Württemberg, 89079, Germany