Workshop-Serie IH 4.0 und TPM 4.0

 

Erfahrungsaustausch zu Trends und Lösungen im Themenfeld Instandhaltung, TPM 4.0 und Predictive Maintenance

In der Industrie besteht Einigkeit darin, dass das Thema Digitalisierung neue Impulse, Chancen, Herausforderungen und erhebliche Veränderung mitbringen wird. Es mangelt nicht an weitreichenden Zukunftsszenarien und herausragenden ersten Beispielen aus der Großindustrie.

Wie aber kann man konkret starten? Welche ersten Schritte sind sinnvoll? Wie sehen Zwischenlösungen für die konkreten alltäglichen Fragestellungen aus?

Hier bieten wir regelmäßig anwendungsorientierte Workshops und werden im Themenumfeld von Instandhaltung 4.0 / TPM 4.0 / Predictive Maintenance gemeinsam mit Anwendern und Anbietern einfache konkrete Lösungen ausarbeiten und ausprobieren.

Die Kernidee ist, dass man an konkreten Fallbeispielen in realen Praxissituationen gemeinsam mit anderen Unternehmensvertretern Lösungen erarbeitet. Wir werden hierbei firmenübergreifend an konkreten Themen arbeiten und dabei live in den Fabriken intensiv die Erfahrungen austauschen.

Die Veranstaltungen werden regelmäßig ca. einmal pro Monat stattfinden. Sie suchen sich die für Sie interessanten Themen aus und können aktiv bei der Entscheidung und Vorbereitung weiterer Themen mitwirken.

Mehr Informationen finden Sie hier ->

Aktuelle Veranstaltungen:

Ersatzteilemanagement: Innovative Wege zur Bereitstellung,Beschaffung, Reparatur von kritischen Bauteilen … wie können zukünftig Plattformen und Dienstleister unterstützen?
24. November, Deutz AG, Köln

TPM und geplante Instandhaltung als lernende Systeme. Kopplung der TPM-Philosophie mit IPS-Tools.
6. Dezember, VW-Motorenwerk, Salzgitter

Zum Folderdownload der einzelnen Veranstaltungen ->