Industrie 4.0 live 2018

 

Industrie 4.0 live – auf dem Weg zum digitalen Champion
BOSCH und Fraunhofer IPA starten 2018 neue Lernreise ins digitale Produktionszeitalter

Die Robert Bosch GmbH und das Fraunhofer IPA setzen auf Grund der hohen Nachfrage Ihre Schirmherrschaft bei der Lernreise in das digitale Zeitalter fort.

Am 18. und 19.10.2018 fällt der Startschuss zur Neuauflage der Industrie 4.0-Lernreise mit dem Tandem der Schirmherrschaft bestehend aus der Robert Bosch GmbH und dem Fraunhofer IPA.
21 Mitgliedsunternehmen werden dabei erneut in den nächsten beiden Jahren strukturiert 12 Best-Practice-Unternehmen besuchen.

Hierbei stehen nicht nur technische Lösungen im Fokus, es wird auch gezielt auf deren Umsetzung eingegangen.
Der Weg zu Industrie 4.0 betrifft die ganze Unternehmenskultur.

Auf der Lernreise wird weiter verdeutlicht, dass die Fähigkeiten und Bedürfnisse der einzelnen Mitarbeiter im Zuge der Anpassung der Prozesslandschaft berücksichtigt und gefördert werden müssen.
Ferner wird aufgezeigt, wie bei der permanenten Veränderung und Weiterentwicklung in der Produktion der Mehrnutzen für die Kunden weiter gesteigert werden kann.

Auch neue digitale Geschäftsmodelle spielen eine immer größere Rolle, um im Dienstleistungssektor eine größere Kundennähe zu erzeugen.
In der Lernreise haben Sie die Möglichkeit die neuesten und effektivsten Entwicklungen live zu erleben.

Weitere Informationen, wie z.B. die ausführliche Präsentation mit Details zur Lernreise „Industrie 4.0 live“, erhalten Sie bei der Managementagentur Macils.

Ansprechpartner:

Christian Göbbel
E-Mail industrie4.0@macils.de
Tel.: 0711/737344-26

… und bekommen sie erste Eindrücke in diesem kurzen Erfahrungsbericht Industrie4.0Lernreise