Erfolgsfaktoren

 

In der Projektgruppe „Produktivität mit System“ wird der Fokus sehr stark auf die Umsetzung und praktische Anwendung zwischen Praktikern gelegt

Erfolgsfaktoren von macils - 1

Durch einen ganzheitlichen Ansatz begeistern und

  • über Best Practice-Benchmarking pragmatisch sensibilisieren,
  • über erprobte Methoden praktisches Verständnis schaffen,
  • über Workshops und Umsetzung Akzeptanz schaffen,
  • und durch Qualifikation und Ausbildung die Nachhaltigkeit verankern.

Die vier Erfolgsfaktoren des Transferprojektes

Im Benchmarking- und Transferprojekt “Produktivität mit System” stützen wir uns auf unsere vier Erfolgsfaktoren, um Sie bestmöglich durch ein ganzheitliches Konzept auf Ihrem Weg zum nachhaltigen Erfolg zu unterstützen.

Benchmarking und Best Practice
  • Veranstaltungen im Rahmen des Benchmarkingprojektes in den Unternehmen zum Erfahrungsaustausch
  • Erfahrungs- und Wissenstransfer zwischen Führungskräften im Werkecheck
  • Transfer der Erfahrungen durch Methoden-Benchmarking
Methoden in der Projektgruppe
  • Grundlagen sind einfache, verständliche TPM-, Lean-, KVP- und Kaizen-Methoden aus Best Practice-Firmen und dem Projektverbund
  • Bereitstellung von bewährten Methoden inklusive Moderationsunterlagen, Checklisten, Lernübungen und Arbeitsmittel
  • Methoden sind unternehmensspezifisch anpassbar
Praxisworkshops
  • Direkte Anwendung der Methoden im Praxisworkshop
  • Geführte Workshops zu Schwerpunktthemen
  • Workshopdurchführung mit neuen Impulsen durch interne und externe Teilnehmer im Projektverbund
Ausbildung
  • Bewährte Ausbildungskonzepte und Schulungen für TPM-Koordinatoren, Moderatoren und begeisterte Multiplikatoren
  • Ausbildung der methodischen und sozialen Kompetenzen
  • Über 30 praxisorientierte Ausbildungsmodule

Schalter_weitere_Infos_100