Methode TPM – KVP

 

TPM- Ansatz aus über 18 Jahren Praxiserfahrung

TPM-Macilshaus-620-430

Total Productive Management (TPM) gewährleistet höchste Anlagenverfügbarkeit und in der erweiterten Umsetzung die Freisetzung von Produktivitätsreserven in der gesamten Fabrik.TPM zielt darauf ab, eine Unternehmenskultur zu schaffen, die zur Maximierung der Effizienz des Produktionssystems führt. TPM schafft Systeme, die in erster Linie das Auftreten aller Verluste verhindern, wobei der Focus auf dem Endprodukt liegt.

TPM wird in allen Bereichen angewendet – Produktion, Entwicklung und administrativen Abteilungen.
TPM basiert auf der Beteiligung aller Mitarbeiter.

KVP als methodischer Ansatz zur Sicherung der Nachhaltigkeit in kleinen Schritten

KVP-Zyklus-3-AS-1-620-450

Bei der KVP-Methode gehen wir strukturiert
schrittweise von einfachen und beein-
flussbaren Themen am eigenen Arbeitsplatz,
über bereichsübergreifende Themen bis hin zu Themen der Prozessoptimierung.

Ganz nach dem Motto: „Erfolg erleben“ begeistert diese Vorgehensweise für die
Methodik und erzeugt über die Transparenz dieser Vorgehensweise ein steigendes
Verständnis bei allen Beteiligten.

Den Kern des KVP-Prozesses bilden kleine konsequente Schritte, die durch regelmäßige Anwendung und Integration aller Mitarbeiter den nachhaltigen Veränderungsprozess vorantreiben.

Schalter_weitere_Infos_100